Father of All... - Green Day

Father of All...

Green Day

  • Genre: Alternative
  • Erscheinungsdatum: 2020-02-07
  • Exp.: explicit
  • Land: DEU
  • Track Nr.: 11

  • ℗ 2020 Reprise Records.

Tracks

Titel Künstler Zeit
1
Father of All... Green Day 2:31 EUR 1.29
2
Fire, Ready, Aim Green Day 1:52 EUR 0.99
3
Oh Yeah! Green Day 2:51 EUR 1.29
4
Meet Me on the Roof Green Day 2:39 EUR 1.29
5
I Was a Teenage Teenager Green Day 3:44 EUR 1.29
6
Stab You in the Heart Green Day 2:10 EUR 1.29
7
Sugar Youth Green Day 1:54 EUR 1.29
8
Junkies on a High Green Day 3:06 EUR 1.29
9
Take the Money and Crawl Green Day 2:08 EUR 1.29
10
Graffitia Green Day 3:17 EUR 1.29

Bewertungen

  • Green Day macht gute Laune

    5
    durch HansSolo12
    Top Top Top. Wird bestimmt Nr.1 in den UK Carts
  • Geil

    5
    durch Wir warten mal ab
    Das Album macht echt Bock 🤟
  • Frischer eingängiger Sound...

    4
    durch Løpa
    ... der gut in das Jahr 2020 passt. Als eingefleischter Fan hatte ich nach den ersten 2 Durchläufen noch meine Zweifel, kann aber sagen dass das Album zugegebenermaßen sehr schlechte Lyrics enthält, die Melodien jedoch tanzbar sind und im Kopf bleiben. Höhepunkte sind Track 8-10 sowie Oh Yeah!
  • Warum nicht

    4
    durch Kaimanschu
    Gute und weniger gute Songs dabei - macht trotzdem Spaß
  • Anders, aber gut!

    5
    durch p!nkloverforeverr❤️
    Also um ehrlich zu sein, kann ich die ganzen schlechten Bewertungen nicht wirklich nachvollziehen. Natürlich, FOAMF klingt anders als die vorherigen Alben, und das mag nicht jedem gefallen, aber es ist eine gute Entwicklung, zurück zum klassischen Rock’n’Roll. Außerdem sind auch große Einflüsse aus den Nebenprojekten der Band zu hören, wie zum Beispiel "The Longshot", "Foxboro Hottubs" und "The Network" zu hören, was dieses Album vielfältig und abwechslungsreich macht. Es ist halt nicht mehr das "klassische" Green Day, aber ich finde es ist ein guter Schritt nach vorne und ich freue mich auf die nächsten Alben!
  • Was soll der S*****s ?!

    1
    durch Chris.Ko
    Das Album hat 0% mit der Band Green Day zu tun, total peinlich sowas zu veröffentlichen !
  • Unfassbar schlecht

    1
    durch karrerinho
    Hat nichts mit der Musik von Alben wie American Idiot, 21st Century Breakdown etc. zu tun. Gitarren hört man ab und zu nur zu Alibi Zwecken. A
  • Oh yeah

    5
    durch maxi_to_go
    5*
  • Grottenschlecht!

    1
    durch Wie vergraule ich Kunden...
    Leider wieder ein Rückfall und noch schlimmer als UNO DOS TRE! Kein Vergleich zu Revolution Radio, American Idiot und 21st Century Breakdown! Schade!
  • erfrischend neue Musik

    5
    durch Heartfist:3
    neues Album mit neuen Einflüssen mir gefällts 😎

Videos dieses Sängers